Kicker News

Muto spürt den Druck von Ujah

Ein bisschen kurios wirkt es schon: Seit Anthony Ujah da ist, erzielen die Mainzer mehr Treffer, dabei hat der Winterneuzugang erst zehn Bundesligaminuten gespielt und ging beim Toreschießen bisher leer aus. Dafür läuft es für die anderen Angreifer, allen voran für Yoshinori Muto, allerdings wie am Schnürchen. ... [mehr]

Cuisance - die nächste Empfehlung

Thorgan Hazard auf Matthias Ginter und Matthias Ginter auf Thorgan Hazard - in deutsch-belgischer Co-Produktion erledigten die beiden Nationalspieler die entscheidende Sache mit dem Toreschießen und rutschten beim 2:0 gegen den FC Augsburg in die Rolle der Matchwinner. Zu den Erfolgsgaranten zählte aber auch Michael Cuisance. Die rasante Entwicklung des 18-Jährigen hält an. ... [mehr]

Wolfsburg: Camacho-Guilavogui-Ersatz gesucht

Ignacio Camacho: verletzt. Josuha Guilavogui: gesperrt. Wolfsburgs Trainer Martin Schmidt muss seine Mannschaft im Niedersachsenduell bei Hannover 96 am Sonntag auf der Doppelsechs umbauen. ... [mehr]

Eine neue Chance für Szalai

Im ersten Heimspiel der Saison, gleich zum Auftakt gegen Bremen (1:0) war Adam Szalai Mitglied in Hoffenheims Startelf. Danach die gesamte Hinrunde nicht mehr. Im ersten Heimspiel der Rückrunde stand der Ungar nun erstmals wieder beim Anpfiff für die TSG auf dem Feld. Doch auch sein erster Saisontreffer konnte Szalai nach dem enttäuschenden 1:4 gegen Leverkusen nicht so recht aufmuntern. ... [mehr]

Füllkrug: Reaktionsschnell in einem "ekelhaften Spiel"

Die Quote könnte nicht besser sein: Alle vier Rückrundentore für Hannover gehen auf das Konto von Niclas Füllkrug. Beim 1:1 am Sonntagabend auf Schalke sicherte der beste 96-Stürmer spät den Punkt für sein Team. Hier spricht er über... ... [mehr]

Friedrich: Viel Lob, wenig Perspektive

Seit eineinhalb Jahren steht Marvin Friedrich beim FC Augsburg unter Vertrag, für die Profis hat er seitdem aber noch nicht gespielt. Der 22-Jährige fiel erst lange aus, dann war er nur in der Regionalliga gefragt. Zuletzt bekam Friedrich von Manager Stefan Reuter viel Lob, aber seine Einsatzchancen sind gering. ... [mehr]

Meyer: "Ich glaube, dass der Verein auf mich zukommt"

Leon Goretzka wird Schalke 04 am Saisonende Richtung FC Bayern verlassen - die Frage, die nun in den nächsten Wochen verstärkt in den Fokus drängt, lautet: Verlieren die Königsblauen nach der Saison mit Max Meyer einen weiteren Spieler ohne finanzielle Entschädigung? Die Gefahr besteht durchaus, allerdings signalisiert das Eigengewächs auf kicker-Nachfrage erneut Gesprächsbereitschaft. ... [mehr]

Hofmann steht für Unabhängigkeit

Der 1. FSV Mainz 05 hat einen neuen Vereinsvorsitzenden: Stefan Hofmann gewann an diesem Sonntag bereits im ersten Wahlgang. Er setzte sich mit 587 Stimmen vor Jürgen Doetz (337), Eva-Maria Federhenn (234) und Silvio Aita (9) durch. Mit dem 54-jährigen Vorstandsvorsitzenden bekommen die Rheinhessen einen starken und vor allem vom Aufsichtsrat unabhängigen Mann, der gemeinsam mit Sportchef Rouven Schröder und Dr. Jan Lehmann, dem kaufmännischen Vorstand, für Ruhe sorgen soll. ... [mehr]

Wie geht's weiter in der Liga? Rechnen Sie nach!

Schaffen es Bayer Leverkusen, Gladbach oder gar Eintracht Frankfurt in die Champions League? Rettet sich der 1. FC Köln nach drei Ligasiegen in Folge tatsächlich am Ende? Und erwischt es den Hamburger SV in dieser Saison? Rechnen Sie nach, wie es in der Bundesliga weiter geht - im kicker-Tabellenrechner... ... [mehr]

So erklärt Goretzka seinen Wechsel zum FC Bayern

Pfiffe? Ja. Ein Spießrutenlauf? Nein. Der erste Auftritt von Leon Goretzka nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern verlief halbwegs glimpflich für den Schalker. Im Anschluss sprach er über die Pfiffe, die Aussagen von Clemens Tönnies und warum er Bayern den Vorzug vor Schalke gab. Ein Rechenspiel des 22-Jährigen ließ dabei aufhorchen. ... [mehr]

Breitenreiter: "Fußballerisch ein sehr beeindruckender Auftritt"

So sahen die Trainer die Leistungen der Teams... ... [mehr]

Schalke - Hannover 96 1:1 (1:0)

Schalke 04 lag dank seiner Effektivität gegen Hannover lange in Front, machte aber in der entscheidenden Phase den Deckel nicht auf die Partie. So kamen die engagierten Hannoveraner noch zum späten Ausgleich. Leon Goretzka musste sich Pfiffe gefallen lassen, ein Spießrutenlauf blieb dem Münchner in spe aber erspart. ... [mehr]

Bayern mit Mühe zum 4:2 - S04 lässt Punkte liegen

Der FC Bayern hat nach 19 Bundesliga-Spieltagen 16 Punkte Vorsprung: Der FCB setzte sich am Sonntag mit Mühe gegen Bremen durch, Schalke verpasste den Sprung auf Platz zwei durch ein spätes Gegentor gegen Hannover. Das Dortmunder Remis in Berlin nutzte Leverkusen am Samstag in Hoffenheim aus, auch Gladbach jubelte. Im Keller sieht es für den VfB nach der Pleite in Mainz schlechter aus, während der SC Freiburg einen Dreier gegen Leipzig bejubelte. Bei Köln wächst nach dem Sieg beim HSV der Glaube an den Klassenerhalt. ... [mehr]

Jubilar Müller: "Nehme den Tag mit ins Bett"

Es wurde deutlich schwieriger als gedacht: Der FC Bayern mühte sich gegen Bremen zu einem 4:2-Sieg, der erst kurz vor Schluss feste Konturen annahm. Es war ein besonderer Tag für Thomas Müller und Robert Lewandowski, die Bestmarken aufstellten. Ganz gegensätzliche Gefühle herrschten bei den Gästen. Zwar verkauften sich die Hanseaten so gut wie schon lange nicht mehr in München. Doch gerade deshalb dürfte die Niederlage umso mehr schmerzen. ... [mehr]

Schmidts Wunsch: Noch ein Flügelspieler

Mit Josip Brekalo und Renato Steffen hat der VfL Wolfsburg in dieser Transferperiode bereits zwei Flügelspieler dazugeholt. Geht es nach Trainer Martin Schmidt, könnte noch ein weiterer folgen. ... [mehr]