Kicker News

Schmadtkes Aus: Der Verein gewinnt nichts durch diese Trennung

Was ist passiert beim 1. FC Köln, dass Geschäftsführer Jörg Schmadtke und der Klub den noch sechs (!) Jahre laufenden Kontrakt Knall auf Fall auflösen? Gab es den großen Vulkanausbruch? Oder endete an diesem Montag ein schleichender Prozess? Ein Kommentar von kicker-Redakteur Frank Lußem. ... [mehr]

Der 1. FC Köln und Manager Schmadtke trennen sich

Das hat niemand so erwartet: Der in der Bundesliga am Tabellenende stehende und damit tief in der sportlichen Krise steckende 1. FC Köln hat mit sofortiger Wirkung den Vertrag mit dem Geschäftsführer aufgelöst. Darauf haben sich beide Parteien geeinigt. ... [mehr]

Schuster: "Es ist wahnsinnig ärgerlich"

Die widerwärtige Szene kurz vor der Halbzeit, als er bei der Ausführung einer Ecke aus dem Berliner bespuckt und mit Münzen beworfen wurde, wollte Julian Schuster ganz bewusst nicht an die große Glocke hängen. "Ich kann beleidigt werden, es kann viel gesagt werden, das gehört leider dazu. Aber wenn ich angespuckt werde, geht das zu weit", sagte der Freiburger Kapitän nach dem 1:1 gegen Hertha BSC, stellte aber umgehend klar: "Der Frust über die verlorenen Punkte ist viel größer." ... [mehr]

Kimmich als Negativbeispiel - VfB plant die Zukunft

Der VfB Stuttgart musste in der Vergangenheit zu viele Talente ziehen lassen. Die Gründe dafür waren recht unterschiedlich. Jetzt möchten die Schwaben nicht länger zuschauen, wie Spieler wie Joshua Kimmich in anderen Vereinen ihre Karriere machen. Deshalb steht die Jugendarbeit derzeit auf dem Prüfstand - eine Entscheidung über die Auflösung der U 23 sei indes noch nicht gefallen. ... [mehr]

DFB-Sportgericht sperrt Jung für zwei Partien

Das DFB-Sportgericht hat am Montag nach der Roten Karte von Gideon Jung gegen den FC Bayern (0:1) das Strafmaß festgelegt. Der Hamburger Defensivspieler muss die nächsten zwei Partien zuschauen. ... [mehr]

Bewertung im Fokus: Kadach stützt Schiri-Kritik

Die von Schiedsrichter Manuel Gräfe in Richtung der Referee-Führungskräfte Hellmut Krug und Herbert Fandel geäußerten Vorwürfe der Vetternwirtschaft und des Günstlingswesen ziehen weitere Kreise. Carsten Kadach, ehemaliger Schiedsrichter-Assistent und späterer Schiri-Beobachter erklärte im kicker-Interview (Montagausgabe) die Vorwürfe für "nachvollziehbar" und schildert einen Versuch der Bewertungsmanipulation. ... [mehr]

Sind die Vorwürfe gegen Kaderplaner Schmadtke haltbar?

Es prasselt einiges auf Jörg Schmadtke herab, nicht wenige Zeitgenossen haben den Geschäftsführer und verantwortlichen Kaderplaner des 1. FC Köln ins Visier genommen. Der Vorwurf: Fehleinkäufe und ein zu dünner Kader. Aber: Sind die Vorwürfe haltbar? Oder ist nicht auch Schmadtke nicht mehr und nicht weniger als ein Opfer der Umstände? ... [mehr]

Heimtrikot statt Büßerhemd: Mainz schaut nach vorne

Am Samstagnachmittag war das Spiel bei Schalke 04 vom Vorabend "sehr selbstkritisch analysiert" und abgehakt - "wie es sich gehört", so Sandro Schwarz. Der Fokus beim Trainer und Mainz 05 richtet sich seitdem voll auf die nächste schwere Aufgabe, das Pokalspiel gegen die Zweitliga-Überraschung Holstein Kiel. ... [mehr]

Füllkrug findet die Lücken

Gegen den FC Augsburg spielt Niclas Füllkrug sehr gerne. Drei seiner vier Treffer in der Bundesliga erzielte er gegen den FCA, gegen den er also erstaunlich oft die Lücke findet. Diesmal stach er zweimal zu, was ihm dann auch die Berufung zum Spieler des Spieltages einbrachte. ... [mehr]

Top-Elf: Havertz führt ein Leverkusen-Trio an

Gleich sieben Debütanten finden sich am 9. Spieltag in der Elf des Tages wieder. Ein Trio ist bereits zum zweiten Mal dabei, während Hannovers Sané dank seiner dritten Nominierung schon ein alter Hase ist. Die meisten Spieler stellt übrigens Bayer Leverkusen, drei an der Zahl. ... [mehr]

Reuter bemängelt "falsche Entscheidung"

Der Qualitätsabfall war augenscheinlich. Doch woher kam es, dass der FC Augsburg nach starken 55 Minuten gegen Hannover 96 noch mit 1:2 (0:1) unterlag? Drei Hauptgründe drängen in der Analyse nach vorne: körperlicher Abbau nach einer Halbzeit Vollgasfußball, infolgedessen Konzentrationsmängel und die fehlende Cleverness, mit einem Punkt zufrieden zu sein. ... [mehr]

Jung und wild? Stuttgarts U 23 vor der Auflösung

Joshua Kimmich, Timo Werner, Sami Khedira sind nur eine Auswahl aktueller Topspieler, die aus der Nachwuchsabteilung des VfB Stuttgart entsprungen sind. Auch deshalb sorgen Michael Reschkes Pläne, die U 23 der Schwaben aufzulösen, derzeit für zahlreiche Diskussionen beim Traditionsverein. ... [mehr]

Gisdol: "Van Drongelen macht Spaß"

In der Niederlage Gewinner zu suchen, wirkt mitunter wie ein Ablenkungsmanöver. Bei Rick van Drongelen hingegen nicht. Hamburgs 18-jähriger Holländer feierte beim 0:1 gegen den FC Bayern ein grundsolides Comeback nach ausgeheiltem Knochenödem und erhält ein Sonderlob von seinem Trainer. ... [mehr]

Goretzka ist Schalkes größter Star

Mit seinem frechen Lupfer gegen Mainz 05 hat Leon Goretzka den FC Schalke zum dritten Mal in Folge mit 1:0 in Führung geschossen. "Ich hätte nichts dagegen, wenn es so weiterginge, aber man kann jetzt nicht erwarten, dass ich in jedem Spiel ein Tor mache", sagt der 22-Jährige. Er ist aktuell Schalkes größter Star. In der kicker-Titelstory (Montagsausgabe) steht, was ihn so wertvoll macht - und warum sich Schalke tatsächlich Hoffnung auf eine Vertragsverlängerung machen kann. ... [mehr]

Heldt: "Das war der Schlüssel"

Beim Auswärtsspiel in Augsburg wechselte Hannover 96 in die Erfolgsspur, nachdem es schon sicher auf der Verliererstraße schien. Manager Horst Heldt hebt die Umstellungen von Trainer André Breitenreiter als Grund für die Wende hervor. Und Joker Niclas Füllkrug erntete endlich einmal Zählbares für seinen stets großen Einsatz. ... [mehr]